Informationen für Bürger

Wie verhalte ich mich, wenn sich ein Einsatzfahrzeug nähert?

Veröffentlicht in Bürger-Informationen

piflas47-1-frontAuf unseren Einsatzfahrten erleben wir immer wieder, dass Verkehrsteilnehmer beim Annähern eines Einsatzfahrzeuges mit Blaulicht und Martinshorn in Panik geraten. Wissen Sie, wie Sie uns durch richtiges Verhalten helfen können?

Wenn Sie einem Feuerwehrfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn begegnen, so sind wir auf der Anfahrt zu einem Notfall. Warum Blaulicht und Martinshorn notwendig sind, erklären wir mit den gesetzlichen Richtlinien in einem anderen Artikel.

Die Strassenverkehrsordnung (StVO) schreibt allen Verkehrsteilnehmern vor, dass sie "unverzüglich freie Bahn zu schaffen" haben, wenn sich ein Einsatzfahrzeug mit Blaulicht und Horn nähert.

Hier wollen wir Ihnen einige einfache Regeln näherbringen, wie Sie sich richtig verhalten und uns dadurch unterstützen:

  • Wenn die Fahrbahn nur eine Fahrspur hat, so weichen alle Fahrzeuge jeweils an den rechten Fahrbandrand aus, so dass für das Einsatzfahrzeug eine Spur in der Fahrbahnmitte entsteht.
  • Fährt ein Einsatzfahrzeug auf gleicher Höhe, Geschwindigkeit verringern und Einsatzfahrzeug ggf. einscheren lassen. Bitte kündigen Sie alle Fahr- und Abbiegemanöver mit Blinker an, so dass unsere Fahrer über Ihre Absicht informiert sind.
  • Sollte ein Ausweichen nicht möglich sein, z.B. aufgrund enger Straßenverhältnisse: Bitte bremsen Sie nicht unvermittelt und blockieren so die Fahrbahn. Fahren Sie lieber zügig weiter und lassen das Einsatzfahrzeug an geeigneter Stelle überholen.
  • Auf Fahrbahnen mit zwei oder mehr Fahrstreifen je Richtung fahren die linken Fahrzeuge nach links und alle weiteren Fahrzeuge nach rechts und bilden so eine Rettungsgasse.
  • Vor einer roten Ampel nach rechts ausweichen, ggf. auch über die Haltelinie fahren, wenn es der Verkehr zulässt. Dies ermöglicht nachfolgenden Fahrzeugen das Rangieren und bietet dem Einsatzfahrzeug so freie Fahrt.
  • Bei entgegenkommenden Einsatzfahrzeugen nach rechts ausweichen, Tempo verringern und ggf. anhalten.
  • Auch Fußgänger und Radfahrer müssen Einsatzfahrzeuge passieren lassen und dabei auf eigene Vorrechte verzichten.

Eine kompakte bebilderte Anleitung hat der ADAC in Zusammenarbeit mit den Feuerwehren erstellt. Diese können Sie hier herunterladen.

Durch Ihr Verhalten können Sie uns unterstützen, dass wir unsere Einsatzstellen schneller erreichen können.


Wo wir sind

ergolding-piflas


Piflas ist ein Ortsteil des Marktes Ergolding und grenzt unmittelbar an die niederbayerische Bezirkshauptstadt Landshut.

Bleiben Sie aktuell

RSS-FeedAbonnieren Sie unsere RSS-Feeds, damit Sie auf dem Laufenden bleiben.

RSS-Feed Aktuelles RSS-Feed AKTUELLES
In diesem Feed informieren wir Sie über aktuelle Themen bei Ihrer Feuerwehr

RSS-Feed Einsätze RSS-Feed EINSÄTZE
Verfolgen Sie in diesem RSS-Feed die Einsätze Ihrer Feuerwehr Piflas.