Aktuelles von Ihrer Feuerwehr

24 Stunden im Zeichen der Feuerwehr

am . Veröffentlicht in Jugendfeuerwehr

Teamwork beim Füllen der SchlauchtragekörbeDas Highlight in den Pfingstferien war für die Jugendlichen in der Piflaser Jugendfeuerwehr die 24-Stunden-Übung, die am letzten Wochenende der verregneten Ferien stattfand. Die Jugendwarte Reinhard Stangl und Matthias Oelsner hatten für den Feuerwehrnachwuchs ein abwechslungsreiches Programm gestaltet.

Die Jugendwarte verstanden es, in hervorragender Weise Kameradschaft und Feuerwehrwesen sowie Tradition und Moderne zu verbinden. Die Jugendlichen verbrachten dabei einen kompletten Tag im Feuerwehrhaus Piflas, der von Alarmierungen zu verschiedenen Einsatzübungen unterbrochen wurde.

Antreten hinter dem Fahrzeug zur AufgabenverteilungBei den Übungen wurden verschiedene Einatzszenarien angenommen, die von "Verpuffung in einer Kfz-Werkstatt" über einen "Kellerbrand mit vermissten Personen" bis hin zu einem "Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen unter PKW" reichte. Bei Einsatzalarm war es die Aufgabe der Jugendlichen, sich schnellstmöglich die Schutzkleidung anzuziehen und die Fahrzeuge richtig zu besetzen. Sie wurden in die verschiedenen Funktionen eingeteilt und hatten auch die Herausforderung, sich durch ihre Beiträge und Ideen in die Einsatztaktik der gestellten Situationen mit einzubringen.

Nach erfolgreicher Bewältigung der Einsatzlagen war noch genug Raum vorhanden, um mit konstruktivem Feedback das feuerwehrtechnische Wissen der Jugendlichen auszubauen. Ebenso standen weiterführende Erklärungen zu den Ausrüstungsgegenständen, wie z.B. dem Rauchvorhang, der Wärmebildkamera oder den Hebekissen auf dem Übungsprogramm.

Aufbau der WasserversorgungUm die Zeit zwischen den Einsätzen abwechslungsreich zu gestalten, wurde von den Jugendwarten eine Einführung in das traditionelle bayerische Schafkopfspiel angeboten. Das gemeinsame Spiel, die Zeit in der Gesellschaft und das gemeinsame Kochen stärkte die Kameradschaft in der Jugendgruppe.

Übernachtet wurde feldmäßig in Schlafsäcken in dem zum Schlafsaal umfunktionierten Schulungsraum des Feuerwehrhauses. Dennoch waren alle wieder hellwach, als mitten in der Nacht plötzlich die Sirene zum nächsten Einsatz rief. Dieses Mal war es nur ein Fehlalarm - aber auch das gehört zum Feuerwehrleben.

Zum Thema Jugendfeuerwehr:
Jeder Jugendliche ab 12 Jahren kann der Jugendfeuerwehr beitreten. Wenn Lust bekommen habt, mit Spiel und Spaß die Welt der Feuerwehr zu entdecken, ist gerne bei einer unserer Veranstaltungen am Feuerwehrgerätehaus Piflas in der Gartenstraße gesehen - die Termine werden monatsaktuell im Terminkalender veröffentlicht.

Vorgehen in den Brandraum zur Personenrettung - wegen der Gewichtsbelastung wurde für die Übung auf Atemschutzgeräte verzichtet. Erklärungen zum Hochdrucklüfter
Manöverkritik nach der Übung Gemeinsames Abbauen der Schlauchleitungen
Weiterführende Erklärungen z.B. wie hier beim Rauchvorhang


Wo wir sind

ergolding-piflas


Piflas ist ein Ortsteil des Marktes Ergolding und grenzt unmittelbar an die niederbayerische Bezirkshauptstadt Landshut.

Bleiben Sie aktuell

RSS-FeedAbonnieren Sie unsere RSS-Feeds, damit Sie auf dem Laufenden bleiben.

RSS-Feed Aktuelles RSS-Feed AKTUELLES
In diesem Feed informieren wir Sie über aktuelle Themen bei Ihrer Feuerwehr

RSS-Feed Einsätze RSS-Feed EINSÄTZE
Verfolgen Sie in diesem RSS-Feed die Einsätze Ihrer Feuerwehr Piflas.