Angeblicher Zimmerbrand (Fehlalarm) / Nikolaus-Alexander-Mair-Straße, Landshut

Veröffentlicht in Einsätze 2012

Am 20.04.2012 wurde die ILS Landshut (Integrierte Leitstelle) von einem Anrufer über einen Zimmerbrand in der Nikolaus-Alexander-Mair-Straße informiert. Die Leitstelle alarmierte um 19:30 Uhr die Feuerwehren; sofort rückten die Stadtlöschzüge Landshut und die Feuerwehr Piflas zur gemeldeten Einsatzstelle aus.

An der Einsatzstelle konnte von den Einsatzkräften kein Brand festgestellt werden; auch in den benachbarten Häusern und Wohnungen wurde nach Erkundung kein Zimmerbrand festgestellt. Die Feuerwehrleute gehen davon aus, dass vorsätzlich ein Fehlalarm verursacht wurde.

Feuermelder

Scheinbar herrschte bei dem/den/der Täter/in kein Bewusstsein darüber, was beim Absetzen einer falschen Alarmmeldung passiert; deshalb wollen wir an dieser Stelle daüber aufklären:

Die Leitstelle nimmt den Anruf bei der 112 entgegen und entscheidet, welche Kräfte in welcher Personalstärke vor Ort benötigt werden. Alarmiert wird Feuerwehr über Funkmeldeempfänger ("Piepser"). Die Feuerwehrleute sind in unserem Bereich alle freiwillige Helfer, das bedeutet, dass sie die Tätigkeit bei der Feuerwehr neben ihrem normalen Beruf ausüben. Sie verlassen im Alarmfall sofort ihre Familien, ihren Arbeitsplatz oder ihre Freizeitbeschäftigung und eilen mit ihren Privatfahrzeugen zum Feuerwehrgerätehaus, um sich dort auszurüsten und mit den Feuerwehrautos auszurücken. Dabei sind die Feuerwehrleute ehrenamtlich tätig, d.h. sie bekommen für ihre 24-stündige Bereitschaft und professionelle Hilfeleistung keinen Lohn und keine Entschädigung.

Das bedeutete für diesen Einsatz, dass neben der Polizei und dem Rettungsdienst auch ca. 35 ehrenamtliche Kräfte im Einsatz waren. Diese wurden durch die mutwillige Aktion aus ihren Plänen für einen gemütlichen Samstagabend gerissen  und rückten in der Annahme, schnell einen Brand bekämpfen zu müssen, aus. Nach der Feststellung des mutwilligen Alarms konnten sie wieder nach Hause zurückkehren.

Die Internetredaktion von feuerwehr-piflas.de zollt jedem/r Feuerwehrangehörigen großen Respekt, die durch solche mutwillige Alarmauslösungen oder Fehlalarmen ihre große Motivation beibehalten und tagtäglich rund um die Uhr in Bereitschaft sind, um dem Nächsten in Not zu helfen.


Für den Bürger im Einsatz:
Feuerwehr Piflas mit Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) und Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6)
Weitere Kräfte: Feuerwehr Landshut (Stadtlöschzüge)


Größere Karte anzeigen


Wo wir sind

ergolding-piflas


Piflas ist ein Ortsteil des Marktes Ergolding und grenzt unmittelbar an die niederbayerische Bezirkshauptstadt Landshut.

Bleiben Sie aktuell

RSS-FeedAbonnieren Sie unsere RSS-Feeds, damit Sie auf dem Laufenden bleiben.

RSS-Feed Aktuelles RSS-Feed AKTUELLES
In diesem Feed informieren wir Sie über aktuelle Themen bei Ihrer Feuerwehr

RSS-Feed Einsätze RSS-Feed EINSÄTZE
Verfolgen Sie in diesem RSS-Feed die Einsätze Ihrer Feuerwehr Piflas.